Humor…

Da das Leben ernst genug ist und „b“- Fahrer eigentlich alle Sinn für Humor haben hier die Sparte Humor..  Zum einstellen von Beiträgen ist aus verständlichen Gründen die Anmeldung notwendig.

9 Gedanken zu „Humor…

  1. Was ich als Badener nicht verstehe ist die Schwäbische Liebe zu Vietnam.
    Bin kürzlich in den Urlaub geflogen ab Stuttgart. Habe einige Leute gefragt ob sie auch in den Urlaub fliegen.
    Die meisten antworteten „“ Hanoi „“. Was hat diese Stadt das sie Euch so magisch anzieht ???

  2. Die aktuelle Meldung des Tages (auf Bitte vom Tom Z.):
    „Süüüüddeutsche barchettafahrer erschüttert!

    Fahrzeuge wechseln Farbe von allein!

    Da staunte Klaus M. nicht schlecht, als er am gestrigen Nachmittag sein italienisches Cabriolet
    zu Wartungsarbeiten in die Halle fahren wollte:
    „Ihr sonniges gääälb bekam auf einmal bunte Flecken“
    Den Amstetter scheint es besonders hart getroffen zu haben, denn seine barchetta hat
    ein harlekinartiges, bunt getupftes Muster bekommen.

    Doch er steht nicht allein da!
    Ein Fahrzeugverleiher aus Tauberbischofsheim errannte nahezu zeitgleich ein sehr
    ähnliches Schicksal:
    „Grün“ stellt Michael S. fest „ein kräftiges Grün, so wie es sonst nur in den nördlichen
    Revieren der Republik zu finden ist.“

    In ihrer Fassungslosigkeit trafen sich alle Betroffenen an ihrem gewohnten Treffpunkt.
    Auch Thomas Z. musste irritiert feststellen, dass von seinem gelben Liebling nicht
    mehr viel übrig war.
    “ Joa kruzifix noch amol“ schimpfte der Falkenberger „Wenn i den erwischn due, ders verschuidn
    duet, diesn bläda Socka, Saupreiß, Waldaff, Sacklhuba diesn ….. “

    BUNT kontaktierte sofort den „Bundesbeauftragten für barchetta Angelegenheiten und Bier
    im Kühlschrank (BufbaBiKü)“, Andre W.:
    “ Wir haben es hier mit einer natürlichen Regulierung zu tun – die Natur heilt sich einfach gerade
    schlichtweg selbst! Aufgrund einer übernatürlich oft auftretenden Gääälb-Menge im Süüüüddeutschen
    Raum musste zwangläufig ein solcher Schritt in der Evolution auftauchen.
    Wir sehen auch weiterhin die Gefahr, dass die ein oder andere Krappenpuhlergrüne nördlich
    des Weißwurstäquators zu Gelb mutieren könnte.
    Heilung gibt es nur, wenn ein natürliches Farbgleichgewicht vorherrscht.“

    Deutlich ist eine voreskalierende Stimmung der Betroffenen zu bemerken.
    Auf Anfragen bei den Versicherungen, und den Schaden wieder zu vergelben, antworteten alle einig:
    “ Die Halter der Fahrzeuge haben von Vornherein fahrlässsig gehandelt, und das über
    viele Kilometer. Wir können hier leider den Schaden nicht übernehmen und auch nicht
    für Ausgleich sorgen.

    Klaus M., Michael S. und Thomas Z. stehen mit mehreren anderen Geschädigten nun allein
    da. “ Vielleicht sollten wir durch ein paar Rapsfelder fahren. …“ überlegt der versierte Ducati und
    barchetta-Schrauber. “ …. auf jeden Fall bekommen wir sie aber wieder gäääälb.“ “

    Der Link zum Artikel mit Bild:
    http://s14.directupload.net/images/130612/cga72ebc.png

Schreibe einen Kommentar